Fehlermeldung

  • Strict warning: Only variables should be passed by reference in ctools_entity_from_field_context() (Zeile 179 von /var/www/sites/all/modules/ctools/plugins/relationships/entity_from_field.inc).
  • Warning: Missing argument 4 for entity_metadata_taxonomy_access() in entity_metadata_taxonomy_access() (Zeile 797 von /var/www/sites/all/modules/entity/modules/callbacks.inc).
  • Notice: Undefined variable: entity_type in entity_metadata_taxonomy_access() (Zeile 798 von /var/www/sites/all/modules/entity/modules/callbacks.inc).
  • Strict warning: Only variables should be passed by reference in ctools_entity_from_field_context() (Zeile 179 von /var/www/sites/all/modules/ctools/plugins/relationships/entity_from_field.inc).
  • Warning: Missing argument 4 for entity_metadata_taxonomy_access() in entity_metadata_taxonomy_access() (Zeile 797 von /var/www/sites/all/modules/entity/modules/callbacks.inc).
  • Notice: Undefined variable: entity_type in entity_metadata_taxonomy_access() (Zeile 798 von /var/www/sites/all/modules/entity/modules/callbacks.inc).

Unterrichtseinheiten

StartseiteKurseArchitektur

Architektur

Warum gilt das 21er Haus als Meilenstein der Nachkriegsarchitektur? Wie funktioniert ein Museum? Hier dreht sich alles um die Architektur des 21er Haus.

Architektur ist mehr als nur das Bauen funktionaler Häuser. Sie ist die Kunstform, die unser Leben am meisten beeinflusst: Gebäude, Plätze und öffentliche Räume prägen unseren Alltag. Aber obwohl wir quasi 24 Stunden am Tag inmitten von Architektur leben, nehmen wir diese nur selten bewusst wahr. Dabei zeichnet sie sich ganz besonders dadurch aus, dass sie ständig im Wandel ist und den Geist der jeweiligen Zeit sichtbar macht. Architektur ist sozusagen gebaute Kultur, die eine Vielzahl von Erkenntnissen über das Vergangene, die Gegenwart und die Zukunft ermöglicht.

Die bewegte Geschichte des 21er Haus ist dafür ein gutes Beispiel. Karl Schwanzer hatte das Gebäude 1958 für die Weltausstellung in Brüssel errichtet. Mit seinen klaren Formen, gläsernen Hallen und neuen Baustoffen galt der Österreich-Pavillon als Paradebeispiel der Nachkriegsarchitektur. Er wurde zum besten Bauwerk der EXPO gekürt und 1962 in Wien als Museum wiedereröffnet. Ab 2001 stand er leer, bis 2008 der Umbau und 2011 die Wiedereröffnung als 21er Haus erfolgten.

In drei Unterrichtseinheiten bietet das Kapitel Architektur Antworten auf Fragen nach den Höhen und Tiefen der Geschichte des 21er Haus. Die Schülerinnen und Schüler lernen das Gebäude sehen und verstehen, und sie erfahren, inwiefern es ein Stück österreichischer Zeitgeschichte widerspiegelt. In einer weiterführenden Lerneinheit begegnen ihnen die ausführenden Architekten und deren wichtiges Vorbild Ludwig Mies van der Rohe.